Semesterticket

In deinem Semesterbeitrag ist das vom AStA ausgehandelte Semesterticket enthalten. Dazu zählen die Verträge mit dem RNN, der Transregio und der Fährgesellschaft Bingen Rüdesheimer.

Gültigkeitsbereich des Semestertickets

In allen Waben des RNN-Gebiets können sämtliche öffentliche Verkehrsmittel mit unserem Semesterticket benutzt werden.

  • Den aktuellen Wabenplan findest du hier
  • Davon ausgenommen sind nur Verkehrsunternehmen, die nicht zum RNN gehören und nicht unten aufgeführt sind.
  • Die Strecke Bingen – Koblenz darf mit dem gesamten Schienennahverkehr befahren werden (MRB, RB und RE). Alle angefahrenen Bahnhöfe können ab Bacharach jedoch nicht mit weiteren öffentlichen Verkehrsmittel mit dem RNN-Semesterticket benutzt werden.
  • In Wiesbaden können alle öffentlichen Verkehrsmittel, mit obiger Einschränkung, kostenfrei genutzt werden.
  • Im Berufsverkehr ist die Mitnahme eines Fahrrades kostenpflichtig.
  • Wichtig: Auch der Übergangsbereich Worms darf mit unserem Semesterticket befahren werden! Nachdem es in der Vergangenheit vermehrt Probleme im Übergangsbereich Worms mit einer Bahnmitarbeiterin gab, haben wir uns mit dem Rhein-Nahe-Nahverkehrsbund in Verbindung gesetzt. Ihr müsst keine Strafe bezahlen.

Zusatzverbindungen

Im Rahmen des Semestertickets werden über das fahrplanmäßige Angebot der Stadtwerke Bingen am Rhein hinaus während der Vorlesungszeit folgende Busverbindungen bereitgestellt und beide Standorte der TH Bingen angefahren (Standort TH Campus in Bingen-Büdesheim bzw. Standort Hermann-Hoepke-Technikum auf dem Rochusberg).

Montag – Freitag (während der Vorlesungszeit)

 

ab Hbf Bingenum 7:18 Uhr
an TH Campus um 7:28 Uhr
ab AMC Gaulsheim um 7:33 Uhr
an TH Campusum 7:41 Uhr
ab TH Campusum 13:25 Uhr
am St. Martin, Bingenum 13:40 Uhr
an TH Campusum 13:55 Uhr

Samstag (während der Vorlesungszeit)

ab Hbf Bingen um 7:45 Uhr
an TH Campusum 7:55 Uhr

Rüdesheimer Fähre

  • Alle Studierenden der TH Bingen können mit gültigem Studentenausweis die Rüdesheimer Personen- und Autofähre als Fußgänger benutzen. Bei einer Überquerung mit dem Auto muss das Auto extra bezahlt werden.
  • Einfach bei der Kontrolle den Ausweis vorzeigen

Bei weiteren Problemen im RNN-Verbundgebiet könnt ihr euch an uns oder an das Kundentelefon des RNN in Ingelheim direkt wenden:

Tel.: 06132 / 78 96 22
Mo-Fr: 9-18 Uhr & Sa: 9-15 Uhr

Bahnhofstraße 2 (2.OG)
55218 Ingelheim
Fax: 06132 78 96 29
E-Mail: info@rnn.info

Liebe Studierende,

leider müssen wir euch mitteilen, dass wir zum 01.12.2022 den operativen Betrieb des AStA einstellen müssen. Trotz intensiver Akquiseversuche in den vergangen Jahren hat sich keine nachhaltige Entwicklung von engagierten Studierenden an der TH eingestellt. Die Zahl der Studierenden, die sich ehrenamtlich im AStA der TH Bingen engagieren ist somit von rund ein Dutzend auf derzeit nur noch vier eingesetzte Referent*innen gesunken.

Mit dem Ausscheiden unserer Vorsitzenden zum 14.12.2022 werden wir auf drei Referenten absinken und können somit nicht mehr den Vorstand bestehend aus zwei Vorsitzenden und zwei Finanzern bilden. Nach aktuellem Stand wird der AStA somit in seiner bisherigen Form ab dem 14.12.2022 nicht mehr existieren, wodurch die beiden Finanzer bis zu Ihrem Austritt zum neuen Semester die Finanzgeschäfte fortführen werden.

Um diesen Übergang vorbereiten zu können wird der AStA der TH Bingen ab Dezember seinen operativen Betrieb einstellen. Dies hat folgende direkte Folgen:

- Einstellung der Ausübung und Planung von Veranstaltungen
- Einstellung aller Referatstätigkeiten, welche bislang kommissarisch betreut wurden:
- AStArix
- Internationales
- Kultur
- Umwelt
- Hochschulpolitik
- Gleichstellung
- Öffentlichkeit, Marketing und Internet
- Mobilität
- Technik
- Soziales
- Sport
- Keine oder stark verzögerte Beantwortung von Mails, welche nicht geschäftsentscheidend sind
- Einstellung aller Verkäufe im AStA, wie z.B. Sportermäßigungsscheine, Kaffee etc.

Leider sehen wir trotz aller Bemühungen derzeit keine mittelfristige Situationsänderung, welche den Fortbestand des AStA sichern würde. Da der AStA mit 4 und weniger Personen nicht zu führen ist werden mittel- bis langfristig unter anderem folgende Projekte, Serviceleistungen oder Aktivitäten des AStA nicht mehr fortgeführt werden können: Um diesen Übergang vorbereiten zu können wird der AStA der TH Bingen ab Dezember seinen operativen Betrieb einstellen. Dies hat folgende direkte Folgen:
- Semesterticket
- Betreuung und Unterstützungsleistungen bei sozialen Anliegen
- E-CarSharing Angebot
- Transporterverleih
- Studierendenpartys
- Kopierservice
- Sport- und Freizeitangebote
- Städtefahrten
- Bootspartys
- Fahrradtage
- Essbarer Campus
- Angebote für ausländische Studierende
- Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, -veranstaltungen
- andere Veranstaltungen und Projekte
- Unterstützung bei der Umsetzung von Ideen

Da wir bis zur Einstellung des operativen Betriebes am 01.12.2022 weiterhin aktiv versuchen neue engagierte Studierende für den AStA zu finden, laden wir daher alle Interessierten am 23.11.2022 zur unserer Sitzung um 14 Uhr ein. Leider ist es jedoch so dass, so sehr es uns auch freut, dass es Interesse an anderen Referaten gibt, wir zuerst jedoch das Finanzreferat und den Vorsitz besetzen müssen. Insbesondere ohne das Finanzreferat ist ein operativer AStA Betrieb nicht möglich. Solltet ihr also Interesse am Finanzreferat haben, bitten wir euch dringend zu unserer nächsten Sitzung zu kommen.

Euer AStA der TH Bingen