Oktoberfest, Bootsparty und Busverleih vor dem Aus? & Einladung zur AStA Sitzung am 06.06. – 18 Uhr

Liebe Studierende,

 

wir, euer Allgemeiner Studierendenausschuss, steht vor einem großen Problem.

Nach derzeitigen Stand wird sich die Zahl der Referenten von derzeit 13 auf 6 im nächsten Semester verringern.

Zum Vergleich: Euer Studierendenparlament hat 20 Abgeordnete.

 

Dies hat zur Folge, dass wir viele Aktionen und Veranstaltungen im nächsten Semester nicht mehr so durchführen können wie bisher.

Gerade die O-Woche direkt zu Beginn des neuen Semesters stellt uns vor eine große Herausforderung.

Auch Veranstaltungen, wie das Oktoberfest und die Bootsparty werden wir mit 6 Referenten nicht mehr stemmen können.

Zudem ist es fraglich, ob wir unsere Serviceleistungen, wie z.B. den Busverleih in dem Umfang weiter betreiben können.

Wir sind also ganz dringend auf neue Interessenten angewiesen!

 

Daher möchten wir euch mit diesem Beitrag auf unsere nächste Sitzung hinweisen, welche am 06.06. um 18:00 Uhr im Senatsraum stattfindet.

Treffpunkt ist 17:45 Uhr im AStA.

AStA Sitzungen sind öffentlich und wir freuen uns immer sehr über Gäste.

Die vorläufige Tagesordnung der Sitzung findet ihr im Anhang.

Solltet ihr euch also fragen, was wir immer so bei unseren Sitzungen machen, dann kommt doch einfach mal vorbei und schaut es euch an.


Ihr möchtet einen kleinen Sneak Peek eures AStA?

Dann schaut doch mal auf unserem YouTube Channel vorbei.

https://www.youtube.com/channel/UCW8LFJb2fztWdtvg4Q-bzEQ

In den letzten Wochen haben wir dort vermehrt Videos hochgeladen, welche euch die Arbeit und das Leben eures AStA näherbringen soll.

Schaut euch doch mal das Video zu unserer Klausurtagung in Österreich an: https://youtu.be/rNT_8aqARAo

Anmeldung zum Weinseminar startet

Liebe Weininteressierte,

am 19.04.2018 um 18:00 Uhr starten wir gemeinsam in unser Weinkulturprogramm in diesem Semester.

In den AStA Räumlichkeiten ebnet uns der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens den Weg zum Wein mit dem Thema „Bingen am Wein“.

Das Seminar ist speziell für Weinanfänger konzipiert, aber gerne können sich uns auch wieder die alten Weinhasen anschließen.

Anmelden könnt ihr euch wie immer bei uns im AStA Büro am Campus gegen eine Gebühr von 5 €.

Wir freuen uns auf eine gesellige Runde mit gutem Wein!

Weinseminar am 12.12.17

Liebe Weininteressierte,

am 12.12.2017 um 18:00 Uhr in den AStA Räumlichkeiten geht unser Weinkulturprogramm in diesem Semester in die zweite Runde.

Der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens erklärt uns bei diesem Seminar mit dem Thema „Bingen am Wein“ die Qualitätsparameter im Weinbau.

Dieses Seminar baut auf dem ersten Seminar in diesem Semester auf. Allerdings seid ihr natürlich auch gerne eingeladen, falls ihr bei dem ersten Seminar nicht dabei gewesen seid.

Anmelden könnt ihr euch wie immer bei uns im AStA Büro am Campus gegen eine Gebühr von 5 €.

Wir freuen uns auf einen geselligen Abend mit gutem Wein!

Weinseminar am 23.11.

Liebe Weininteressierte,

am 23.11.2017 um 18:00 Uhr startet unser Weinkulturprogramm in den AStA Räumlichkeiten für dieses Semester.

Der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens ebnet uns den Weg zum Wein mit dem Thema „Von der Zuckerpyramide zum Terroir“.

Das Seminar ist speziell auf Weinanfänger ausgelegt, aber gerne können sich auch wieder die alten Hasen der Runde anschließen.

Anmelden könnt ihr euch wie immer bei uns im AStA Büro am Campus gegen eine Gebühr von 5 €.

Wir freuen uns auf eine gesellige Runde mit gutem Wein!

Movie Night am 07.11.2017

Das Kino der etwas anderen Art.

Mit den Film “Nausicaä – Of The Valley Of The Wind” wollen wir euch am 07.11.2017 um 20 Uhr nicht nur dazu anregen, eure Sprachkenntnisse im Englischen zu trainieren, sondern der Anime macht auch auf verspielte Art deutlich, wie wichtig unsere Umwelt ist und daher auch sie zu schützen.

Also kommt im AStA vorbei und lasst euch verzaubern.

Für Snacks und Getränke ist wie immer gesorgt.

6. Binger Running Dinner am 16.11.2017

Liebe Feinschmecker, kochwütige Löffelschwinger und angehende Meisterköche,

am 16.11.2017 ist es wieder so weit – das Binger Running Dinner geht in die 6. Runde.

Am besagten Tag in der Zeit von 17:30 – ca. 22:00 Uhr, habt ihr die Möglichkeit einen unvergesslichen Abend zu erleben.

Das Prinzip des Running Dinners ist ganz einfach.
Ihr meldet euch gemeinsam als Zweierteam an und kocht an diesem Abend einen Gang bei euch zu Hause.
Für die beiden weiteren Gänge geht ihr zu anderen euch zugelosten Teams nach Hause. Das bedeutet ihr lernt bei jedem Gang zwei unbekannte Teams kennen und ihr seid dann zu 6. für einen Gang.

Einmal kochen – zweimal bekocht werden!

Vorspeise: 17:30 – 18:45 Uhr
Hauptgang: 18:45 – 20:15
Nachtisch: ab 20:15 Uhr

Damit der Zeitplan eingehalten werden kann, ist es vorteilhaft das Essen so gut es geht vorher vorzubereiten.

Anmelden könnt ihr euch im AStA Büro oder unter folgendem Anmeldeformular:

Lasst es euch bei einem Abend voll gutem Essen und neuen Leuten so richtig gut gehen.

14 Tage Test – Kostenloser Wasserspender im AStA

Liebe Kommilitonen!

Ab sofort steht in den AStA – Räumlichkeiten auf dem Campus für euch ein Wasserspender bereit!

Dieser versorgt euch KOSTENLOS mit
stillem
stillem, gekühltem
sprudelndem, gekühltem
Wasser!
Wir haben diesen Spender jetzt für 14 Tage zum testen, also testet und trinkt Wasser, was das Zeug hält! 🙂

Von Links nach Rechts:
kleine Portion (wirklich klein), Still, Sprudel kalt, Still kalt, große Portion (etwa 750ml)

Zur Benutzung: Ihr könnt entweder direkt euer gewünschtes Wasser anwählen und Finger drauf lassen, oder ihr wählt erst das Symbol mit dem großen oder kleinen Becher und dann euer gewünschtes Wasser!

Sollten einmal alle LEDs nacheinander blinken, ist ein Spülvorgang nötig! Dazu bitte den großen Becher, der auf dem Gerät steht, unterstellen und die mittlere Taste der oberen Reihe ca. 4 Sekunden drücken! Den Becher dann bitte im Waschbecken entleeren.

Weiterhin wäre es nett, wenn ihr nach einem Sprudel-Zapfvorgang einen Schuss stilles Wasser hinterher schickt, da dadurch ein Tropfen (durch das Zersetzen der Kohlensäure des “Restwassers” in der Leitung) vermieden wird!

Vielen Dank und Wohl bekomm’s!