Zustellungsprobleme mit dem TH Mail Postfach – Übergangslösung

Heute Mittag teilte das Rechenzentrum der TH mit, dass einige TH Mails nicht an das neue Postfach sondern an das alte Postfach weitergeleitet werden. Es wurde angekündigt die endgültige Lösung des Problems in 4-6 Wochen vollziehen zu können.

Bis dahin empfiehlt das Rechenzentrum folgende Übergangslösung:


* Melden Sie sich bitte unter https://webmail.th-bingen.de an

* Klicken Sie anschließend auf “Einstellungen”

* Wählen Sie nun den Reiter “Filter” aus

* Wählen Sie den Filtersatz “managesieve” aus

* Klicken Sie nun auf das “+” in der Fenstersektion “Filter”

* Nun erscheint eine weitere Fenstersektion mit dem Namen “Filterdefinition”

* Unter dem Eingabefeld “Filtername:” geben Sie bitte den Namen “Weiterleitung” an

* Unter “Für eingehende Nachrichten” wählen Sie bitte den Eintrag “alle Nachrichten” aus

* Unter “… führe folgende Aktionen aus:” wählen Sie bitte aus der Liste den Eintrag “Nachrichten umleiten an” aus

* In das Textfeld neben der Liste geben Sie bitte Ihre neue Mailadresse an der TH Bingen an, z.B. max.mustermann@stud.th-bingen.de

* Kicken Sie anschließend auf “Speichern”

— aus der Rundmail des Rechenzentrums vom 02.02.18

Umfrage zum Semesterticket erreicht über 500 Teilnehmer

Seit Freitag dem 24.11.17 läuft unserer Umfrage zum Semesterticket. Heute haben wir nun einen wichtigen Meilenstein erreicht – über 500 Teilnehmer!

Worum geht es?

Im Rahmen unserer Teilnahme an den Landes-ASten-Konferenzen, setzen wir uns zusammen mit den anderen Allgemeinen Studierendenausschüssen für ein neues Semesterticket ein. Dieses soll für alle Studierende Rheinland-Pfalz gültig sein, bzw. alle Studierende, welche durch die teilnehmenden ASten vertreten werden.

Wie kann ich an der Umfrage mitmachen?

Den Umfragelink findet jeder Student in seinem TH Postfach. Falls du über eine Weiterleitung an deine private E-Mailadresse verfügst und keine E-Mail von uns bekommen hast, empfehlen wir dir dich auf der offiziellen TH Seite einzuloggen.

Kandidatenliste zur StuPa Wahl am 04.&05.12.17

Liebe Studierende,

am 04. & 05.12.17 findet wieder ein mal die Wahl des Studierendenparlaments statt. Um euch einen Überblick über die Kandidaten im Vorfeld zu ermöglichen, haben wir hier für euch die Kandidatenliste.

Wir hoffen auf eine rege Wahlbeteiligung!

Bei Fragen könnt ihr das Studierendenparlament unter stupa(at)th-bingen.de erreichen.


 

Name: Leonard Adler
Studiengang: Umweltschutz, 3
Über mich: Ich bin 25 Jahre alt und stamme aus dem schönen Mainfranken.
Neben dem Studium bin ich passionierter Naturfotograf und arbeite bei
der Transferstelle Bingen, die einigen von euch sicherlich ein Begriff ist.
Nach meinem Studium möchte ich beruflich in die Landschaftsplanung
einsteigen.


Name: Emre Sahin Aziz
Studiengang: Maschinenbau, 1
Über mich:


Name: Danny Baldig
Studiengang: Klimaschutz, 3
Über mich:


Name: Arthur Becker
Studiengang: Energie und Verfahrenstechnik, 1
Über mich:


Name: Tim Collignon
Studiengang: Umweltschutz, 7
Über mich:


Name: Jennifer Comes
Studiengang: Umweltschutz, 5
Über mich: Das StuPa ist eine wichtige Institution, die ich mit meiner Kandidatur
erhalten und verbessern möchte.
Ich bin Mentorin im Ada-Lovelace-Projekt der TH Bingen, außerdem bin ich
ehrenamtlich tätig im NABU und im KV Mainz-Bingen der Partei Die PARTEI.

 

 


Name: Annika Dickob
Studiengang: Umweltschutz, 1
Über mich:


Name: Nora Faust
Studiengang: Umweltschutz, 1
Über mich:


Name: Sarah Harff-Cassel
Studiengang: Agrarwirtschaft, 7
Über mich: –


Name: Marc Höltge
Studiengang: Umweltschutz, 8
Über mich: Seit letzter Wahl bin ich schon Mitglied des StuPa und habe am 25. Oktober den
Posten des Präsidenten übernommen.
Ich setze mich für die politische Bildung ein und versuche die studentische Hochschulpolitik
zu stärken. Außerdem bin ich der 1. Vorsitzende von Die PARTEI Kreisverband Mainz-Bingen.

 

 


Name: Sina Horsch
Studiengang: Umweltschutz, 1
Über mich: Meine Motivation ist es, in der Hochschulpolitik mitzuwirken
und natürlich auch mein Stimmrecht bei wichtigen Abstimmung, wie
beispielsweise „Stoppt den Eintopfwahnsinn für Veganer“, zu nutzen.
Desweitern hätte ich auch gerne ein Foto von mir hochgeladen, aber nur
weil man auf einer Technischen Hochschule studiert, bedeutet das noch
lange nicht, dass das mit der Technik auch immer so gut klappt.


Name: Nina Kaitinnis
Studiengang: Umweltschutz, 5
Über mich: –


Name: Lorena Kronauer
Studiengang: Umweltschutz, 3
Über mich:


Name: Anne Möller
Studiengang: Regenerative Energiewirtschaft, 1
Über mich: Ich möchte mich im StuPa für die Interessen der Studierenden einsetzen, besonders für politische Bildung und ökologische Aspekte an der TH. Außerdem bin ich Teamerin für das Freiwillige Ökologische Jahr RLP.


Name: Miriam Piró Noack
Studiengang: Maschinenbau, 1
Über mich: Ich interessiere mich sehr für meine Mitmenschen und möchte mich für sie einsetzen.
Zwar bin ich erst im ersten Semester, würde mich aber trotzdem schon gerne in die Gemeinschaft einbringen.
Neben dem Studium mache ich viel Musik. In diesem Bereich habe ich schon diverse Projekte mit organisiert oder selbst auf die Beine gestellt, diese Erfahrungen könnte ich in meine Arbeit mit einbringen.

 

 

 


Name: Yannik Plag
Studiengang: Umweltschutz, 7
Über mich: Ich bin seit Dezember 2016 Mitglied des StuPa.
Im kommenden Parlament möchte ich mich zuerst darum kümmern, das momentan
Vorherrschende Chaos in der Struktur des StuPa zu beseitigen. Es gilt Satzungen zu
überprüfen und aneinander anzupassen um in Zukunft eine klare Linie ziehen zu können
sowohl zur Arbeit des AStA als auch zur Hochschule selbst. Nur so kann das StuPa die
Interessen aller Studierenden bestmöglich vertreten.
Darüber hinaus möchte ich mich verstärkt der Politischen Bildung widmen und versuchen
regelmäßig zu Diskussionsabenden und Infoveranstaltungen einzuladen.
Langfristig wäre meiner Meinung nach auch eine engere Verknüpfung von Hochschule
und Stadt anzustreben (z.B. über Vorträge wie bei der Nacht der Wissenschaft).
Ich freue mich über eure Stimme bei den Wahlen am 04. & 05. Dezember um auch in Zukunft
die Hochschulpolitik aktiv mitgestalten zu können.


Name: Ursula Rachor
Studiengang: Klimaschutz, 5
Über mich:


Name: Pia Schmitt
Studiengang: Umweltschutz, 1
Über mich:


Name: Katja Schmoll
Studiengang: Regenerative Energiewirtschaft, 1
Über mich:



Name: Elena Schwind
Studiengang: Umweltschutz, 1
Über mich: Bin zwar noch ein Studiums-Küken, aber mit Einmischen kann man
eigentlich gar nicht früh genug anfangen, würde ich mal behaupten. Ich
hab Lust, das ganze Getriebe mitzugestalten (und sich nicht nur so
treiben zu lassen), bzw natürlich erstmal herauszufinden wie der Laden
hier so läuft.
Tja, ich bin gespannt, wo sich das hin entwickelt!


Name: Lukas Steinkamp
Studiengang: Energie und Verfahrenstechnik, 1
Über mich: Ich möchte mich im StuPa politisch einbringen. Nebenbei bin ich auch in meiner Gemeinde Ruppertshofen sozial engagiert.


Name: Tiziana Trovato
Studiengang: Umweltschutz, 5
Über mich:


Name: Jan Welslau
Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen, 5
Über mich:


Name: Annika Wenk
Studiengang: Regenerative Energiewirtschaft, 1
Über mich: Ich möchte gern zum StuPa, da ich mich sehr für Politik interessiere und mir die Arbeit im StuPa Spaß machen würde. Seit 10 Jahren helfe ich beim Altennachmittag aus und seit 5 Jahren beim Kinderfest. Außerdem bin ich für 1 Jahr Mitglied des Kreisschülerrates.


Name: Yasemin Yayla
Studiengang: Elektrotechnik, 1
Über mich:


Name: Angelina Zehender
Studiengang: Umweltschutz, 7
Über mich:

 

Weinseminar am 12.12.17

Liebe Weininteressierte,

am 12.12.2017 um 18:00 Uhr in den AStA Räumlichkeiten geht unser Weinkulturprogramm in diesem Semester in die zweite Runde.

Der Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessens erklärt uns bei diesem Seminar mit dem Thema „Bingen am Wein“ die Qualitätsparameter im Weinbau.

Dieses Seminar baut auf dem ersten Seminar in diesem Semester auf. Allerdings seid ihr natürlich auch gerne eingeladen, falls ihr bei dem ersten Seminar nicht dabei gewesen seid.

Anmelden könnt ihr euch wie immer bei uns im AStA Büro am Campus gegen eine Gebühr von 5 €.

Wir freuen uns auf einen geselligen Abend mit gutem Wein!

Steuerseminar am 13.12.17

Auch in diesem Semester bietet euch euer AStA ein kostenloses Steuerseminar in Zusammenarbeit mit MLP an, welches am Mittwoch dem 13.12.17 um 14:30 Uhr im AStA am Campus Büdesheim stattfindet.

Bitte meldet euch am Ende der Seite für das Steuerseminar an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Hier die Beschreibung von MLP:

Hintergrund:


Manche Studien behaupten: Der Steuerspartrieb der Deutschen ist stärker ausgeprägt alsder Sexualtrieb. Nun haben Studenten im Studium nur selten Steuerabgaben zu leisten, aberdafür eine Vielzahl an Studienkosten (z.B. für den Laptop, für Lehrmaterialien, Fahrtkosten,Telefon, Miete u.v.m.). Und diese Ausgaben können vom Finanzamt zurückgeholt werden,spätestens ab dem Zeitpunkt in dem Steuern anfallen. Erfahrungsgemäß bedeutet das im ersten Berufsjahr eine Steuererstattung in 4-stelliger Höhe.

Darüber hinaus gibt es auch wirtschaftliche Themen, die im Studium / Promotion bewegt werden sollten und die eine immer wiederkehrende Steuererstattung ermöglichen. Dies wird ebenfalls aufgezeigt.

Nach dem Training werden die Teilnehmer:

  • die Vorgehensweise kennen, wie sie ihre Studienkosten rückerstattet bekommen.
  • für sich wichtige Themen erkennen und einen der größten Steuerhebel nutzen können.
  • wissen, wie sie einen Verlustvortrag generieren & Werbungskosten und Sonderausgaben steueroptimiert einordnen können.

Geeignet für:

  • Studenten
  • Absolventen



 

Pilates Kurs ab dem 08.11.17

Ab dem 08. November bieten wir euch zusammen mit der Techniker Krankenkasse einen wöchentlichen Pilates Kurs an. Stattfinden wird der Kurs jeden Mittwoch zwischen 14 und 15 Uhr bis zum 13. Dezember des Jahres, in der Sporthalle der Rochus-Realschule plus in Bingen.

Damit wir den Kurs besser planen können, möchten wir Interessenten bitten sich unter diesem Formular anzumelden:

Leider sind bereits alle Plätze belegt.


Oktoberfest Ticket’s auch über die AStA App

Seit dem Wintersemester 2017/18 bietet euch euer AStA eine eigene App an, welche von dem Referat für Öffentlichkeit, Marketing und Internet (ÖMI) entwickelt wurde. Zu den vielen Features, wie z.B. dem AStA Veranstaltungskalender, haben wir nun ein weiteres hinzugeführt:

Ab sofort könnt ihr euer Ticket für das AStA Oktoberfest 2017 auch über unsere App kaufen!

Die Zahlung erfolgt dabei per PayPal, weshalb der Ticketpreis gegenüber der Tickets, die ihr im AStA Büro erhalten könnt, leicht erhöht ist. So kostet das Ticket im AStA Büro 6 Euro und aufgrund der PayPal Gebühren in der App 6,49 Euro. Damit wollen wir es euch leichter machen euer Ticket zu erwerben, da wir aus eigener Erfahrung wissen, dass es Semester gibt in denen man z.B. fast ausschließlich nur Vorlesungen am Hermann-Hoepke-Institut hat.

Mehr Infos zur App findet ihr hier.