Oktoberfest, Bootsparty und Busverleih vor dem Aus? & Einladung zur AStA Sitzung am 06.06. – 18 Uhr

Liebe Studierende,

 

wir, euer Allgemeiner Studierendenausschuss, steht vor einem großen Problem.

Nach derzeitigen Stand wird sich die Zahl der Referenten von derzeit 13 auf 6 im nächsten Semester verringern.

Zum Vergleich: Euer Studierendenparlament hat 20 Abgeordnete.

 

Dies hat zur Folge, dass wir viele Aktionen und Veranstaltungen im nächsten Semester nicht mehr so durchführen können wie bisher.

Gerade die O-Woche direkt zu Beginn des neuen Semesters stellt uns vor eine große Herausforderung.

Auch Veranstaltungen, wie das Oktoberfest und die Bootsparty werden wir mit 6 Referenten nicht mehr stemmen können.

Zudem ist es fraglich, ob wir unsere Serviceleistungen, wie z.B. den Busverleih in dem Umfang weiter betreiben können.

Wir sind also ganz dringend auf neue Interessenten angewiesen!

 

Daher möchten wir euch mit diesem Beitrag auf unsere nächste Sitzung hinweisen, welche am 06.06. um 18:00 Uhr im Senatsraum stattfindet.

Treffpunkt ist 17:45 Uhr im AStA.

AStA Sitzungen sind öffentlich und wir freuen uns immer sehr über Gäste.

Die vorläufige Tagesordnung der Sitzung findet ihr im Anhang.

Solltet ihr euch also fragen, was wir immer so bei unseren Sitzungen machen, dann kommt doch einfach mal vorbei und schaut es euch an.


Ihr möchtet einen kleinen Sneak Peek eures AStA?

Dann schaut doch mal auf unserem YouTube Channel vorbei.

https://www.youtube.com/channel/UCW8LFJb2fztWdtvg4Q-bzEQ

In den letzten Wochen haben wir dort vermehrt Videos hochgeladen, welche euch die Arbeit und das Leben eures AStA näherbringen soll.

Schaut euch doch mal das Video zu unserer Klausurtagung in Österreich an: https://youtu.be/rNT_8aqARAo

AStA Repair Café jeden 2. Dienstag im Monat

Leider findet das Repair Cafe nicht mehr statt!

Ab sofort veranstaltet unser Umweltreferat jeden 2. Dienstag im Monat ein Repair Café!

Das Motto: Selber machen, statt wegwerfen!

Wenn ihr etwas zu reparieren habt, oder euer Laptop nicht funktioniert, dann kommt vorbei und evtl. können wir es gemeinsam wieder Instand setzen.
Technisch versierte und interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen, sei es um sich zu beteiligen oder auszutauschen.
Wir haben ein gewisses Kontingent an Werkzeug zur Verfügung, auch für Elektronik.

Das Mitbringen von eigenem Arbeitsmaterial ist aber durchaus erwünscht.

————————–
Wir kooperieren mit dem Repair Café im Martinstift (Mainzer Str. 19 – 25, 55411 Bingen am Rhein), gerne könnt ihr auch dort am jeweils letzten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr vorbei schauen.

Blutspende am 22.11.

Liebe Studis,

auch dieses Semester möchten wir euch wieder auf unseren Blutspendetermin aufmerksam machen.
Unter dem Motto “Für’s Leben gerne Blut spenden” findet die Blutspende am 22.11. im Zeitraum von 10:00 – 16:00 Uhr in Raum 5-101 in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz statt.

Jeder fleißige Spender erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 26 Euro.

Übrigens, einen TH Pullover gibt es bereits ab 21 Euro. Hier erhälst du mehr Infos.

Wir freuen uns auf viele fleißige Spender!

Liebe Studierende,

leider müssen wir euch mitteilen, dass wir zum 01.12.2022 den operativen Betrieb des AStA einstellen müssen. Trotz intensiver Akquiseversuche in den vergangen Jahren hat sich keine nachhaltige Entwicklung von engagierten Studierenden an der TH eingestellt. Die Zahl der Studierenden, die sich ehrenamtlich im AStA der TH Bingen engagieren ist somit von rund ein Dutzend auf derzeit nur noch vier eingesetzte Referent*innen gesunken.

Mit dem Ausscheiden unserer Vorsitzenden zum 14.12.2022 werden wir auf drei Referenten absinken und können somit nicht mehr den Vorstand bestehend aus zwei Vorsitzenden und zwei Finanzern bilden. Nach aktuellem Stand wird der AStA somit in seiner bisherigen Form ab dem 14.12.2022 nicht mehr existieren, wodurch die beiden Finanzer bis zu Ihrem Austritt zum neuen Semester die Finanzgeschäfte fortführen werden.

Um diesen Übergang vorbereiten zu können wird der AStA der TH Bingen ab Dezember seinen operativen Betrieb einstellen. Dies hat folgende direkte Folgen:

- Einstellung der Ausübung und Planung von Veranstaltungen
- Einstellung aller Referatstätigkeiten, welche bislang kommissarisch betreut wurden:
- AStArix
- Internationales
- Kultur
- Umwelt
- Hochschulpolitik
- Gleichstellung
- Öffentlichkeit, Marketing und Internet
- Mobilität
- Technik
- Soziales
- Sport
- Keine oder stark verzögerte Beantwortung von Mails, welche nicht geschäftsentscheidend sind
- Einstellung aller Verkäufe im AStA, wie z.B. Sportermäßigungsscheine, Kaffee etc.

Leider sehen wir trotz aller Bemühungen derzeit keine mittelfristige Situationsänderung, welche den Fortbestand des AStA sichern würde. Da der AStA mit 4 und weniger Personen nicht zu führen ist werden mittel- bis langfristig unter anderem folgende Projekte, Serviceleistungen oder Aktivitäten des AStA nicht mehr fortgeführt werden können: Um diesen Übergang vorbereiten zu können wird der AStA der TH Bingen ab Dezember seinen operativen Betrieb einstellen. Dies hat folgende direkte Folgen:
- Semesterticket
- Betreuung und Unterstützungsleistungen bei sozialen Anliegen
- E-CarSharing Angebot
- Transporterverleih
- Studierendenpartys
- Kopierservice
- Sport- und Freizeitangebote
- Städtefahrten
- Bootspartys
- Fahrradtage
- Essbarer Campus
- Angebote für ausländische Studierende
- Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, -veranstaltungen
- andere Veranstaltungen und Projekte
- Unterstützung bei der Umsetzung von Ideen

Da wir bis zur Einstellung des operativen Betriebes am 01.12.2022 weiterhin aktiv versuchen neue engagierte Studierende für den AStA zu finden, laden wir daher alle Interessierten am 23.11.2022 zur unserer Sitzung um 14 Uhr ein. Leider ist es jedoch so dass, so sehr es uns auch freut, dass es Interesse an anderen Referaten gibt, wir zuerst jedoch das Finanzreferat und den Vorsitz besetzen müssen. Insbesondere ohne das Finanzreferat ist ein operativer AStA Betrieb nicht möglich. Solltet ihr also Interesse am Finanzreferat haben, bitten wir euch dringend zu unserer nächsten Sitzung zu kommen.

Euer AStA der TH Bingen